Einfamilienhaus Bergen Norwegen

Rohbau Holzhaus in Ständerbauweise

Der Rohbau ist ausgeführt in klassischer Ständerbauweise in Außenwandstärke 250 mm nach Norwegischer Wärmeschutzverordnung. Die Fassade ist eine hinter lüftete stehende Holzfassade. Das Dach ist in 300 mm stärke mit Dachziegeln und zwischen Sparren Dämmung ausgeführt. Die Fenster sind in Holz/Aluminium ausgeführt. Alle Decken sind mit Doppelstegträgern nach statischer Vorgabe ausgeführt.

Ausbau Holzhaus in Ständerbauweise

Der Ausbau ist in den meisten Räumen mit Rigipsplatten ausgeführt. Nur das zum Dach hin offene Wohnzimmer ist mit einer Eichenholz Decke ausgeführt. alle Räume in der 1 Etage verfügen über eine Fußbodenheizung. Die Treppe wurde leicht und offen gehalten um den Räumen mehr Lichteinfall zu ermöglichen. Die Fußböden der 1 Etage sind mit massiven Eichendielen ausgestattet, Das Dachgeschoss ist mit Eiche Parkett ausgelegt. Das Haus wurde von einer Architektin entworfen und ist auf den ursprünglichen Fundamenten eines alten Wochenendhauses neu konzipiert worden.

Interessiert?